Du bist nicht angemeldet.

Probleme mit dem Einloggen ins Portal ? hier findest du weitere Informationen!

Antwort4you Fische

Anfänger

  • »Antwort4you« ist weiblich
  • »Antwort4you« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 80

Wohnort: Berlin

Beruf: Übersetzerin

Hobbys: Lesen, Schwimmen, Malen, Tischtennis

Guthaben: 780 Euro

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:22

Fifty Shades of Gray?

Hat hier jemand "Fifty Shades of Gray" gelesen? Ich habe mir den Film noch nicht angesehen und will mit dem Buch beginnen. Doch es gibt so viele negative Rezensionen, so dass ich nicht weiß, ob es sich lohnt, damit anzufangen.

2

Mittwoch, 1. Februar 2017, 23:23

Gib nicht soviel dadrauf was andere sagen. Bilde dir deine eigene Meinung. Ich habe schon Filme gesehen, den andere super toll fanden ...
zig Sterne dafür ... und ich fand den unglaublich langweilg oder Filme, wo andere sagten, man ist der lahm und ich fand den super toll. ;)
Bei Büchern ist das genau das selbe Prinzip. Niemand kann dir genau sagen, ob dir etwas gefällt oder nicht. Nur DU allein weißt das und nur
DU allein solltest das entscheiden. Wenn es ein Fehlkauf war, dann ist es das halt. Dann verkaufste das Buch wieder oder schreibst das Geld halt ab.
Man hat dann wieder eine Erfahrung mehr im Leben, die einen schlauer macht. Man weiß, was man nicht mehr will und was man will.

Man kann eine menge verpassen, wenn man zuviel auf andere schaut und davon seine Entscheidungen abhängig macht.

Ich habe die Bücher nie gelesen, mache ich irgendwann evtl. noch .... habe aber den Film gesehen, den 1. Teil ...
mir gefiel er soweit, andere sagen er sei langweilig ... oder ich habe mir davon aber viel mehr versprochen... wenn man ohne
Erwartung sich hin setzt und ihn anschaut , kann man auch nicht enttäuscht werden.
Man ist am Ende um eine Erfahrung reicher.

Was sagt dir denn dein Bauchgefühl ? Wenn du alles negative was du gehört hast mal weglässt ... was sagt dir dein Bauch ?
Mach ansonsten eine Leseprobe bei zb. Amazon. Kann man doch bei den meisten Büchern machen *-) *denk* und entscheide dich dann.

Sorry, ähm wollte nur kurz anworten und nun seh ich ... wieder soviel geschrieben :'(

Na ja, viel Erfolg mit deiner Entscheidung. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen :D
~~~~~
Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.
Buddha

Lächle ... denn glücklich steht dir gut ... (K)

(L) Liebe das Leben, denn es ist es wert (L)

Antwort4you Fische

Anfänger

  • »Antwort4you« ist weiblich
  • »Antwort4you« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 80

Wohnort: Berlin

Beruf: Übersetzerin

Hobbys: Lesen, Schwimmen, Malen, Tischtennis

Guthaben: 780 Euro

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Februar 2017, 21:25

Woow. Das ist eine wirklich philosofische Antwort. Danke dafür)
Du hast sehr viel Richtiges gesagt, aber in diesem Leben, wo alles so schnell vergeht, dass man nicht bemerkt, wenn sich etwas verändert, soll man sehr viele schlechte oder negative Dinge ausfiltern. Meiner Meinung nach)

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen