Du bist nicht angemeldet.

Probleme mit dem Einloggen ins Portal ? hier findest du weitere Informationen!

Trollfrau

Erleuchteter

  • »Trollfrau« ist weiblich
  • »Trollfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 642

Aktivitätspunkte: 74 250

Wohnort: Baden - Württemberg

Beruf: Chatkrankenschwester

Hobbys: reisen,lesen,kochen

Guthaben: 307 107 Euro

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 26. April 2017, 12:06

Sternchen sehr , sehr lecker :-D

bei nächster Gelegenheit werd ich den mal backen :-D (Y)

danke für's einstellen :D (K) (F)

42

Dienstag, 2. Mai 2017, 12:46

Japanischer Cheesecake

Zutaten:
3 Eier
120 g Quark
120 g weiße Schokolade (für eine gesündere Version kann man auch Bitterschokolade verwenden)

Zubereitung:
1.Zuerst trennen wir das Eigelb vom Eiweiß. Das Eiweiß stellen wir noch für eine Weile in den Kühlschrank und stellen den Ofen auf 170 Grad ein.
2.Wir schmelzen die Schokolade auf dem Herd. Wenn sie dann geschmolzen ist, stellen wir sie ans Fenster zum Abkühlen.
3.Wenn sie abgekühlt ist, mischen wir sie mit dem Quark, der Zimmertemperatur haben sollte.
4.Dann fügen wir das Eigelb hinzu und mischen alles zusammen.
5.Nun schlagen wir das Eiweiß zu Schaum, den wir vorsichtig in unsere Mischung einrühren.
6.Nun nehmen wir ein Backblech und eine runde Backform aus Glas mit Durchschnitt ca 15 cm. Die Glasbackform legen wir mit zwei Stück Backpapier auf (so wie auf dem Bild) und verteilen den Teig in die Form. Wenn die Mischung schon in der Backform ist, stellen wir diese auf das Backblech, über das wir heißes Wasser giessen.
7.So geben wir das in den Backofen und und lassen es für ca 15 Min bei 170 Grad backen. Dann schalten wir den Ofen aus und lassen den Kuchen noch weitere 15 Minuten im Ofen.
8.Dann nehmen wir den Kuchen aus dem Ofen, besprühen ihn mit - Staubzucker = hier sagt man : Puderzucker - und können ihn nun servieren.
Achtung : Er wird sehr fluffig ;)