Du bist nicht angemeldet.

Probleme mit dem Einloggen ins Portal ? hier findest du weitere Informationen!

1

Samstag, 8. November 2014, 19:07

Bzzzt – Straße dunkel!

Nein, ganz so schlimm ist es nicht, lediglich mein Bildschirm wird ab und an schwarz. Ausnahmsweise ist dieser mein Beitrag weder ironisch, noch sarkastisch gemeint, ich suche wirklich nach Hilfe! ;)

Folgendes Problem:
Meine Kiste verabschiedet sich immer wieder mal, nein, kein Bluescreen, sie geht einfach aus und will dann wieder neu starten. Aber erst muss ich diesen Screen abnicken:



Dann startet Windoof neu und ich gugger nach den Temperaturen:



Is doch alles im grünen Bereich?!

Das Problem hatte ich schon einmal, da ging dann allerdings nach einiger Zeit gar nix mehr. An, wieder aus, an, wieder aus. Ich hatte ihn (den PC) von innen gesäubert, Pinsel, Staubsauger, sogar ein Schraubenzieher kam zum Einsatz. Sämtliche Kabel abgezogen und wieder drauf gepfriemelt, was mit meinen Wurstfingern gar nicht so einfach ist. Hatte vergessen mir zu notieren, wohin mit welchem Kabel und hab mich dann auch prompt vertan – Asche auf mein Haupt, aber irgendwann ging es wieder. Nun hat er wochenlang brav geschnurrt und seit vorgestern geht der Kack wieder los.

Kann es sein, dass schlicht das Netzteil einen Treffer hat?

Für dienliche, brauchbare Hinweise wäre ich sehr dankbar. ;)
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

2

Samstag, 8. November 2014, 20:16

Ich frage mal meinen Sohn, Buko, er kennt sich mit PC-Reparaturen aus.
Disclaimer:
Dieser Beitrag entstand durch sinn- und hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
Eventuelle Zusammenhänge sind rein zufällig entstanden und keinesfalls beabsichtigt.

3

Mittwoch, 19. November 2014, 12:39

So, erst einmal danke für die rege Anteilnahme :D Scheint ja doch nicht so viele Profis hier zu geben, die sich so oft als solche ausgeben (A)

Mein besonderer Dank geht – wieder einmal – an TG und Sohnemann, die sich zumindest mal nen Kopf darüber gemacht haben.

Es ist NICHT

  1. die Temperatur
  2. der Sensor
  3. Staub auf oder in den Ventilatoren
  4. das Netzteil (zumindest höchst unwahrscheinlich)

Aller Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen simplen Wackelkontakt an irgendeinem der Kabel, wie ich festgestellt habe. Nur mal ein bissel drücken, ziehen, quetschen und schon geht die Chose wieder. Blöd nur, dass ich an ALLEN Kabeln gedrückt, gezogen und gequetscht habe, so dass ich die Schwachstelle nicht wirklich lokalisieren konnte. Jedoch habe ich so meinen Verdacht und der liegt an/in der Frontseite. Der "Power-Knopf" hat sich ja auch schon genau deshalb vor einem Jahr verabschiedet, weswegen ich die Kiste seitdem ja immer "kurzschließe" *g

Was lernen wir daraus? Nicht gleich Ersatzteile aufschwatzen und einbauenh lassen, erst mal an den Kabels zuppeln (A)
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Tatzel Löwe

TFA -Chat Eigentümer

  • »Tatzel« ist männlich

Beiträge: 5 448

Aktivitätspunkte: 27 765

Wohnort: Basel / Schweiz - bin Südstaatler aus Deutschland

Beruf: Rentner/Pensionist

Hobbys: Goldbarren sammeln

Guthaben: 79 841 Euro

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. November 2014, 13:19

Ich bin kein PC-Hardware-Bastler :-$ :'(


Tatzel der freche Drache

5

Mittwoch, 19. November 2014, 13:40

Ich sprach auch nicht Dich persönlich an, Tatzel, sondern die, die im Chat immer wieder mal so weit die Klappe aufreissen ;)
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Tatzel Löwe

TFA -Chat Eigentümer

  • »Tatzel« ist männlich

Beiträge: 5 448

Aktivitätspunkte: 27 765

Wohnort: Basel / Schweiz - bin Südstaatler aus Deutschland

Beruf: Rentner/Pensionist

Hobbys: Goldbarren sammeln

Guthaben: 79 841 Euro

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. November 2014, 14:53

:lol:


Tatzel der freche Drache

Ähnliche Themen