Du bist nicht angemeldet.

Probleme mit dem Einloggen ins Portal ? hier findest du weitere Informationen!

1

Friday, 13. February 2015, 09:14

Aberglaube

Bist Du abergläubisch?

Insgesamt 6 Stimmen

0%

Unbedingt! An einem Tag wie heute würde ich am liebsten liegen bleiben!

33%

Ein klein wenig, das eine oder andere beherzige ich schon. (2)

50%

Absolut nicht, ist alles Humbug! (3)

17%

Wo ist gleich wieder der Sack Reis umgefallen? (Smeagol!) (1)

Nach Erstellung meines letzten Posts stellte ich fest: Es ist mal wieder soweit – Freitag der 13.!

Nun ist es nicht gerade so, dass ich abergläubisch wäre. Unter Leitern gehe ich nur aus sicherheitsrelevanten Gründen nicht hindurch. Da ich oftmals beim Spazierengehen meinen Gedanken nachgehe und weniger auf den Weg achte, würde ich eine schwarze Katze, die von links nach rechts meinen Weg kreuzt, vermutlich gar nicht bemerken. Ein zerbrochener Spiegel bereitet mir ebenso wenig Kopfzerbrechen wie ich wegen zerbrochenen Porzellans einen Freudentanz aufführen würde. Ich stehe jeden Morgen mit dem linken Bein zuerst auf, da ich auf der linken Seite meines Bettes schlafe – kein Problem. Ein vierblättriges Kleeblatt ist für mich eine Laune der Natur, die ich wohlwollend zur Kenntnis nehme – vielleicht pflücke ich es und schenke es jemand Besonderem und bringe damit zum Ausdruck, dass ich ihm alles Glück der Welt wünsche. Auch leide ich weder an Triskaideka- (Angst vor der Zahl 13), noch an Paraskavedekatriaphobie (Angst vor Freitag dem 13.), womit ich wieder den Bogen zum heutigen Datum gespannt hätte.

Aber wie sieht es bei Euch aus? Abergläubisch oder nicht?

Es wäre nett, wenn sich mal mehr als 3 Leut beteiligen würden ;) und ich habe auch durchaus nichts gegen Erfahrungsberichte zum heutigen Tag oder generell zum Freitag den 13. einzuwenden.
Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur!

Ulli2967 Jungfrau

Anfänger

  • »Ulli2967« ist weiblich

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 65

Wohnort: Landkreis Osnabr?ck

Beruf: das Übliche!

Hobbys: Geht so...Trendsportarten wie angeln und lesen

Guthaben: 230 Euro

  • Private Nachricht senden

2

Friday, 13. February 2015, 11:15

Vor dem Datum habe ich keine Angst.
Mir passiert im Laufe des Jahres genug Unglück....und es wäre verheerend, wenn sich das auf nur einem Tag über mich ergießt.
Dann erlebe ich es lieber auf das Jahr verteilt.
Mein Psychologe sagt auch, dass man es dann besser verarbeiten kann.
Heute z.B. streiche ich meine Küche...und ich sehe dann erst morgen - wenn die Farbe trocken ist, ob es Glück oder Pech ist :D

3

Saturday, 14. February 2015, 21:49

Freitag der 13. ist wie Donnerstag der 12., also ein ganz normaler Wochentag. ;)

werner48

unregistriert

4

Sunday, 15. February 2015, 13:17

Nur mal so nebenbei: mit was streicht Ulli ihre Küche? Mit Glück, Pech oder doch mit Farbe?
Ich kann mich noch gut erinnern, dass wir mindestens dreimal unsere Küche streichen wollten. Mit Dispersionsfarbe, in Orange!
Dazu haben wir die Farben selbst gemischt und jedes mal kam Schweinchenrosa raus - einfach eklig!
Seitdem bleiben wir wieder bei Weiß!

Ähnliche Themen

Thema bewerten